Kursbeschreibung


Salsa Cubana 1 - Grundkurs­
Rhythmikschulung, Musikverständnis, Grundschritte, einfache Drehfiguren, Dile que no

Salsa Cubana 2
Schrittkombinationen,  Dreh- und Fusstechnik, Führung, Figuren (verschiedene Enchuflas und Kombinationen)

Salsa Cubana 3
Schrittkombinationen, Setenta-Figuren (70,71,72,73,75), Polyrhythmik

Salsa Cubana 4
Neue Rhythmen (Cha Cha Cha-Son), komplexere Schrittkombinationen,  Repetition der Figuren aus Cubana 3, sowie neue Setenta-Figuren (74/76/77/78/79/80)

Salsa Cubana 5
Technikschulung, schwierigere Figuren (Coronas), Schrittkombinationen

Salsa Cubana 6
Kombination der Figuren, neue Figuren, neue Schrittkombinationen

Salsa Open Class
In jeder Lektion erlernen wir neue verschiedene Figuren oder Kombinationen mit integriertem Freestyle.  Hier ist alles möglich.

Figurenkurs
Immer wieder neue Figuren, nach Bedarf Repetition der erlernten Figuren.

Cha Cha Cha-Son
Rhythmikschulung Cha Cha Cha - Son, Grundschritte, Schrittkombinationen im Wechsel von Cha Cha Cha zu Son, aufbauende Figuren. Der Schwerpunkt liegt im Wechsel zwischen den zwei Tanzstilen, wobei die Koordination zwischen Körperbewegungen und Musik und die Interpretation der Musik geschult wird. Den Teilnehmern wird beigebracht, typisch kubanische Schritte mit Bewegungen und Verschiebungen in verschiedene Richtungen zu kombinieren, zudem übt man die Drehtechniken der zwei Rhythmen.

Caribe-Mix
Mischung aus verschiedenen Rhythmen der Karibik wie: Salsa, Merengue, Son, Rumba, Mambo, Cha Cha Cha, Reggaeton, etc. Die Kurse sind auf die Schulung und das Erlernen der Basisschritte, auf die Musikwechsel, die Orientierung an der Musik und auf die Körperkoordination ausgerichtet.

Rumba Afrocubana
Es gibt drei verschiedene Varianten der Rumba Cubana: - El Guaguancó (La Habana) - La Columbia (Matanzas) - El Yambú (Matanzas) Der Rhythmus wird vor allem durch Trommeln geformt, die Bewegungen sind erotisch, manchmal grotesk und werden überspitzt dargestellt. Man gibt vor, einen Teil der Mischung der musikalischen afro/kubanischen Kultur zu übermitteln. Ziel der Kurse ist es, die Eigenständigkeit der verschiedenen Bewegungen des Körpers zu erreichen.